Funkrufsender 19 Zoll mit GM1200

Funkrufsender 19 Zoll Aufbau mit GM1200

Einleitung

Frontansicht

Dieser Beitrag beschreibt einen Aufbau eines POCSAG Funkrufsenders. Er ist in einem 2 HE 19 Zoll Gehäuse aufgebaut und enthält alle benötigten Elemente. Gesteuert wird der Sender von einem Raspberry Pi 3. Er kann von außen mit 100 MBit/s Netzwerk versorgt werden. Über die interne Soundkarte des Raspberry Pi wird das Basisband-Signal erzeugt. Dieses wird von einem passend programmierten GM1200 ausgesendet. Auf der Frontplatte geben 4 LED Auskunft über den Status. Ein Lüfter sorgt für die Sicherstellung der Kühlung des Senders. Der HF-Ausgang ist über eine N-Norm-Buchse ausgeführt. Die Stromversorgung geschieht über 12 V DC mit Powerpole-Steckern. Die Temperatur kann am Lufteinlass, am Sender und am Luftauslass erfasst werden.

 

Technische Spezifikationen

Sendeart POCSAG 1200 Baud 
Frequenz 439,9875 MHz
Gehäusebauform 19 Zoll 2 Höheneinheiten (2 HE)
Befestigung An Frontplatte (Gewicht ist akzeptabel)
Frontgriffe vorhanden Ja
Ausgangsleistung 13 Watt
Stromversorgung 12 V DC, Powerpole
Stromaufnahme Bei Sendung ca. 4 A
HF-Anschluss N-Norm Buchse
Netzwerkanschluss 100 MBit/s RJ45
Sensoren 3x Temperatur
(Lufteinlass, Sender, Luftauslass)
Anzeige der Sensoren Weboberfläche
Kühlung Zwangskühlung durch Lüfter
Einbautes Embedded System Raspberry Pi 3
Kompatibel mit DAPNET Ja
Fernwartung und Updates Ja
Einstellung der Betriebsparameter Weboberfläche
Verwendete Baseband Software RustPager

 

Bilder vom Aufbau

 Frontansicht

Bild 1: Frontansicht

 

 Draufsicht

Bild 2: Draufsicht

 

Rueckansicht klein

 Bild 3: Rückansicht

Messungen und Performance

Der Aufbau wurde nach Fertigstellung auf einem HF-Messplatz bewertet.

Ausgangsspektrum

Bild 4: Ausgangsspektrum

Wie man erkennen kann, sind unerwünschte Nebenaussendungen mit mindestens 65 dBc unterdrückt.

Ausgangsleistung

Bild 5: Ausgangsleistung

 

 

 

Aktuelle Seite: Home Projekte Funkruf Pager POCSAG Funkrufsender 19 Zoll mit GM1200